Praxis für Physiotherapie Barbara & Michael Wiese
Praxis für Physiotherapie Barbara & MichaelWiese

Kinesio Taping

Geschichte

Tapetechniken sind als funktionelle Stützverbände schon lange in der Medizin bekannt.

Lange Zeit wurde nur mit nicht- dehnungsfähigem Material (Leukotape)

gearbeitet, welches in der Lage war als funktioneller Stützverband zu

funktionieren und weiterhin seine Indikation und seinen Stellenwert in der Behandlung des Stütz- und Bewegungsapparates behalten hat und behalten wird.

In den 70iger Jahren entwickelte Dr. Kenzo Kase, ein japanischer Chiropraktiker, sein elastisches "Kinesio Tape" (Originalproduktname: Kinesio-Tex) und damit eine neue Form der Tape-Therapie.

Nach dem die japanische Nationalmannschaft bei einer Olympiade in den 70iger Jahren mit diesen Tapes aufgefallen war, soll es Einzug in die sportmedizinische Fachwelt erfahren haben.

Von Japan über die USA wurde es nach Europa und schließlich seit ca. 2000 nach Deutschland verbreitet und erfreut sich mittlerweile zunehmender Beliebtheit bei Masseuren, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Heilpraktikern und Ärzten verschiedener Fachrichtungen.

- längst keine Modeerscheinung mehr!

 

Im Spitzensport längst etabliert, kommt das

Kinesio Taping jetzt auch im Alltag immer

häufiger zum Einsatz.

Im Büro, Schwimmbad, auf dem Sportplatz-

immer häufiger sieht man die Klebestreifen

an verschiedenen Körperstellen.

Mit den dehnbaren Bändern aus reiner

Baumwolle, deren Klebefläche aus Acryl

besteht, kommen die lädierten Muskeln in

Bewegung - wie bei einer Dauermassage.

Gleichzeitig werden Hautsensoren stimuliert,

Akkupunkturpunkte angeregt und

Selbstheilungskräfte mobilisiert.

Zusätzlich verbessert sich die Blut- und

Lymphzirkulation. Dies bewirkt wiederum

das, etwa bei kleinen Verletzungen,

Schmerzhormone schneller abgebaut

werden.

 

Die wasserfesten Pflaster können mehrere Tage auf der Haut bleiben.

 

Vor sportlichen Aktivitäten sollte das Tape mindesten 2-3 Std. vor dem

Wettkampf angebracht werden, damit die Klebehaftung vollständig 

hergestellt ist.

 

Duschen, Sauna, Schwimmen ist kein Problem, danach sollte es aber 

lufttrocknen oder trocken geföhnt werden.

 

Allergiker - Information

Das Material des kinesio Tape ist hypoallergen, was bedeutet, dass

auch Allergiker damit behandelt werden können.

In seltenen Fällen können aber bei den Tapes allergische Reaktionen

auftreten. In diesem Fall nochmal den Therapeuten kontaktieren.

 

Die Vergütung erfolgt privat und liegt je nach Aufwand

zwischen 10 und 25 €.

Dr. Kenzo Kase - Erfinder des Kinesio Tape

Verschiedene Schulen

Klassisch:

Dr. Kase hat unter der Vorstellung eines "Lymphstaus" im hypertonen schmerzhaften Muskel vornehmlich diesen "detonisierend" getapt, und zwar vom Ansatz zum Ursprung. Wenn er tonisierend tapen wollte, hat er die Richtung geändert und vom Ursprung zum Ansatz getapt. Beides jeweils unter Vordehnung des entsprechenden Muskels.

Leider konnte dieses Wirkungsmodell bis heute nicht wissenschaftlich bewiesen werden. Grund hierfür mag sein, dass zwar das Tape eine Zugrichtung hat, wenn man es auf den Patienten klebt, und es mag auch detoniesierent wirken wenn es gegen die Zugrichtung des Muskels oder tonisierend mit der Zugrichtung des Muskels angebracht wird, nur können sich die Zugrichtungen des Muskels ja nach Belastung ändern und somit kann die dem Kinesio Tape zugesagte Wirkung nicht mehr greifen.

Lymphtaping:

Durch neuere Impulse ist eine eigene Form zur Unterstützung der Lymphdrainage entstanden. Dabei wird die gesamte Extremität oder auch der entsprechende Rumpfquadrant mit langen, dünngeschnittenen Tapes (Fächer) beklebt.

Auch wenn hier ebenfalls wissenschaftlich Studien fehlen, machen viele Therapeuten mit Lymphtapes sehr gute Erfahrungen, welche vor allem bei postoperativen und/oder posttraumatischen Ödemen ihren Platz finden.

Vorteile: - Therapeut kann trotz angelegtem Tape eine Lymphdrainage                             durchführen

Nachteil: - die Anlage dauert sehr lange und auf Grund des hohen                                       Materialbedarfs ist sie sehr kostenintensiv für den Patienten                             und/oder Therapeuten                                                                                       - über die Lymph-Tapes kann kein Kompressionsstrumpf                                     angelegt werden.

Meridiantaping                                                                                                  Es gibt Therapeuten, die die Meridianlehre (Chinesische Lehre von den Energiebahnen) berücksichtigen und gesamte Meridiane "tapen" oder bestimmte wichtige Tonisierungs- oder Sedierungspunkte. Dazu ist aber das Wissen der Akkupunkturlehre notwendig.

Biomechanisches Manual Taping nach Mulligan                                     Mulligan, ein australischer Physiotherapeut, hat auf Grund seinerKenntnisse aus der Biomechanik, also besonders die Kenntnisseaus der Manuellen Therapie, bei Bewegungseinschränkungen die"Mobilisation with Movment" entwickelt. Eine physiotherapeutische Behandlungsmethode, wobei der Therapeutmanuell in die eingeschränkte Richtung translatiert während der Patient das Gelenk bewegt.                                                                         Dieses Prinzip kann man sich auch beim Kinesio Taping zunutze machen. Nur das eben hier nicht der Therapeut daneben steht und "manuell translatiert", sondern diese biomechanische Funktion vom Tape übernommen wird.

 

Terminvereinbarung

Praxis für Physiotherapie Barbara & Michael Wiese 

Maximilianstr. 25
95632 Wunsiedel

 

Behandlung gewünscht?

Rufen Sie uns einfach an:

 +49 9232 917400

Aktuelles

Seit dem 01.09.2017 finden Sie unsere Praxis unter bekannter Anschrift, aber jetzt im 2. Obergeschoss! Aufzug ist vorhanden!

 

Alle Meldungen

Hinweise

Sie haben Fragen zu Ihrem ersten Termin oder der Kostenübernahme durch Ihre Krankenkasse? Hier finden Sie weiterführende Informationen.

Wissenswertes von

A bis Z

Master Card Visa American Express PayPal Vorkasse Nachnahme
MasterCard, Visa, American Express, Paypal, Advance Payment, Cash
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Praxis für Physiotherapie Michael & Barbara Wiese

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.